Ingwaz

(Weitergeleitet von Yngvi)

Ingwaz oder Inguz ist der rekonstruierte Name eines vermuteten frühen germanischen Gottes bzw. eines sagenhaften Helden und Begründer eines Königshauses. Oft wird vermutet, Ingwaz sei der eigentliche Name des Gottes, der später in der nordgermanischen Tradition als Freyr bekannt ist (freyr ist im Ursprung kein Eigenname sondern ein Ehrentitel, etwa "Herr").

Weiter wird vermutet, der von Tacitus erwähnte Volksname der Ingaevones sei von diesem Gottesnamen abgeleitet. Das mittelalterliche schwedische Königshaus der Ynglinger soll sich als Nachkommen dieses Inguz verstanden haben. In derGenealogie der Ynglinger im Íslendingabók (11. Jh.) steht zuoberst ein Yngvi Tyrkjakonungr ("Yngvi, König von Turkland"), gefolgt von einem Njörðr und dann von einem Freyr. In der Ynglinga saga (13. Jh.) steht dann Njörðr zuoberst, gefolgt von einem Yngvifreyr.

Des weiteren besteht die Möglichkeit, dass die Rune mit dem Lautwert ŋ (ng) ᛝ im Älteren Futhark nach diesem Gott benannt gewesen sein könnte. Dasi ist äusserst unsicher, weil diese Rune im Jüngeren Futhark nicht mehr existierte, und somit nur die angelsächsische Tradition zur Rekonstruktion des Namens zur Verfügung steht. Das altenglische Runengedicht hat dazu die folgende Strophe:

ᛝ Ing wæs ærest mid Eástdenum / gesewen secgum, oð he síððan eást / ofer wæg gewát. wæn æfter ran / þus Heardingas þone hæle nemdon.
"Ing war als der Erste unter den Ostdänen (=Gauten/Goten) / angesehen, bis er nach Osten / über die See ging, Sein Wagen fuhr hinterher / So nannten die Heardinger diesen Helden."

Die ng-Rune ist epigraphisch nur schwer fassbar, weil sie erst spät (um 400) auftritt, oft als Binderune mit Lautwert ing, und in Skandinavien früh wieder verschwindet. Auch im gotischen Alphabet hat sie kein Gegenstück, so dass der angelsächsische Name Ing völlig ohne Vergleichsmaterial dasteht. Zudem gibt es, im Gegensatz zu den eindeutig nach Hauptgöttern benannten Ansuz- und Tiwaz-Runen keinen Hinweis, dass die ng-Rune in frühen Inschriften in magischer Bedeutung verwendet wurde.