Diskussion:Freyja

Freitag

Ich lese öfter, dass der Freitag angeblich nach Freyja benannt wurde, habe aber noch nie dazu eine seriöse Quelle gefunden. In den mir zugänglichen Quellen wird der Freitag nach Frîja benannt.--Ulrike 17:14, 2. Nov. 2008 (UTC)

naja, die Spaltung von *Frijjo in Frigg und Frejya fand wohl erst nach der Lehnübersetzung der Wochentage ins Germanische statt. Im Westgermanischen ist Frejya ja gar nicht als separate Göttin belegt, und daher der Wochentag selbstverständlich nach Frija benannt. Im Nordgermanischen ist es schwieriger. Grimm selbst war puzzled by the absence of the guttural in Freyjudagr. Ich vermute, dass die Wochentagnamen im Nordgermanischen aus dem Westgermanischen übernommen wurden, und Frija-Tag (westgerm.) irrtümlich mit Freyja-Tag (nordgerm.) gleichgesetzt wurde, da nunmal Frija eher wie Freyja als wie Frigg klingt. Das angebliche Faroesische Frujggjadea finde ich vollends verwirrend. --Ecgwine 19:29, 2. Nov. 2008 (UTC)

Simek schreibt dazu: 'In Skandinavien hat man interessanterweise das südgermanische Wort frîadag übernommen (altnord. frîadagr) und nicht etwas ein eigenes *Friggjardagr gebildet;...' (Lexikon der germanischen Mythologie, Stuttgart 1995, S.115)--Ulrike 19:40, 2. Nov. 2008 (UTC)

das stimmt, an. gibt es Frijadagr neben Freyjudagr. Ich interpretiere das eben so, dass Frijadagr direkt aus dem westgerm. entlehnt wurde, und danach zu Freyjudagr umgestaltet wurde, d.h. Frija wurde als Freyja verstanden. Wenn das stimmt, ist es nicht falsch zu sagen, dass der Freitag in Skandinavien nach Freyja benannt wurde, aber eben erst sekundär. --Ecgwine 15:56, 3. Nov. 2008 (UTC)

Herkunft des Artikels

Der Text des Artikels stammt von der Wikipedia [1]. das solltet ihr mit entsprechenden Baustein kenntlich machen. Habe ich zufällig gesehen. --Robert Nordlicht 00:06, 22. Nov. 2008 (UTC)